Bisherige Veranstaltungen:
Nico-Mondgöttin
Come on baby, light my fire - Jim Morrison & the doors
Let the music be your master - Led Zeppelin
Wir wünschten Du wärest hier - Syd Barret und Pink Floyd

präsentieren

In der Veranstaltungsreihe BLUE SET

Come on baby, light my fire -
Jim Morrison & the doors

1996 erklärte die französische Politik Jim Morrisons Grab auf dem Pariser Friedhof Père Lachaise zum "schützenswerten Kulturdenkmal". Die letzte Ruhestätte des am 3. Juli 1971 in einem Pariser Hotel an Herzversagen gestorbenen Rock-Poeten und Doors-Frontmannes war zu diesem Zeitpunkt längst zu einer außergewöhnlichen Pilgerstätte seiner Fans aus der ganzen Welt geworden. Als "Politiker der Erotik" (Morrison) wollte er "Türen zur Freiheit, zum Unbekannten, zum Unbewussten, zum Unheimlichen" aufstoßen. Es waren immer die Türen, The Doors, an denen es für den Ausnahmekünstler zu rütteln galt.

20. März 2005 um 18.00 Uhr
Werk9, Markgrafenstraße 26, 10117 Berlin-Mitte





Klicken Sie auf den Lageplan
um ihn zu vergrößern